Das neue LF16/12:

Aufgrund steigender Unterhaltungskosten des Fahrzeugbestandes (LF8-TS8-STA und TLF8/8) wurde der Beschluß gefaßt, ein gebrauchtes, gut erhaltenes Löschfahrzeug anzuschaffen.
Wichtige Gesichtspunkte sollten dabei Gruppenbesatzung sowie Wasser auf dem Fahrzeug sein.
Dabei stießen wir auf das Angebot eines Händlers für ein LF16 auf Iveco-Magirus mit 1.500l Wasser an Bord.


Bilder von der ersten Besichtigung am 22.04.2002:





Grundlegend sagte uns das Fahrzeug zu. Problematisch war allerdings, dass es auf dem Fahrzeug fast keine einzige Gerätehalterung gegeben hat. Hier bestand Verhandlungsbedarf mit dem Verkäufer.
Sowohl eine Probefahrt als auch das Ausprobieren der Fahrzeugpumpe zeigten uns einige Unterschiede zu unserem LF8 auf einem Robur LO.
Nach weiterführenden Verhandlungen ergab sich ein Paket, welches beiden Parteien zusagt - somit kam es zu Kauf des Fahrzeuges LF16/12 Iveco Baujahr 1986.
Nachdem der Beschluß feststand, mußte mit der Gemeinde noch die Ausbildung für die notwendigen LKW-Fahrer geklärt werden. Kurzfristig wurden 3 Kameraden auf Fahrschule geschickt.
Am 20.07.2002 sollte es soweit sein, das Fahrzeug wurde durch die Kameraden der Feuerwehr Pruchten vom rund 650 km entfernten Händler abgeholt.

Bilder von der Abholung am 20.07.2002:





Gleichzeitig mit der Ankunft des Iveco wurde unser TLF8/8 Unimog S404 außer Dienst gestellt.
Für die Kameraden begann nun erst die Arbeit mit diversen Ein- und Umbaumaßnahmen am LF16. Es mußten Gerätehalterungen montiert und die Bestückung des Fahrzeuges vorgenommen werden.

Bilder vom Fahrzeugumbau:





Weitere Informationen und Bilder folgen nach der offz. Indienststellung!

[Stand: 14.08.2002]