Einsätze 2002:

2002
Einsatzart Einsatzdaten Einsatzbeschreibung Kräfte und Mittel
Brand Datum:
Uhrzeit:
Ort:
15.10.2002
19:31 Uhr
Barth
Trebin
[Brand eines Industriegebäudes]
Gegen 19:10 Uhr wurden die FFw Barth und FFw Küstrow zu einem Industriegebäudebrand in Barth, Trebin, alarmiert. Einsatzobjekt war die "alte Räucherei", bis vor einiger Zeit auch als Kfz-Werkstatt genutzt. Nach dem Eintreffe der FFw Barth wurde durch den Einsatzleiter die Nachalarmierung der FFw Pruchten veranlaßt.
Durch die Feuerwehr Pruchten wurden 4 Geräteträger gestellt. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestand der Verdacht, dass sich in dem Gebäude ggf. noch Kinder aufhalten. Es wurde eine Personensuche sowie die Brandbekämpfung durchgeführt. Später stellte sich glücklicherweise heraus, dass sich keine Kinder im Gebäude befanden. Als Brandursache ist von Brandstiftung auszugehen.
[Bild vom Einsatzort]
FFw Barth:
 > 1 TLF16
 > 1 LF16
 > 1 DL
 > 1 VRW
FFw Küstrow:
 > 1 LF16/12
FFw Pruchten:
 > 1 LF16/12 [1:8]
Brand Datum:
Uhrzeit:
Ort:
05.10.2002
15:10 Uhr
Pruchten
Lindenstr.
[Flächenbrand]
Während der Durchführung der Löschwasserschau durch einige Kameraden der FFw Pruchten wurden diese durch spielende Kinder auf einen Flächenbrand in der Nähe hingewiesen. Mit dem LF16/12 begaben sich die Kameraden zur Einsatzstelle. Dort brannten ca. 10m² Grasland vor einer Kiefernschonung. Mit Hilfe des HD-Schnellangriffs konnte der Brand zügig bekämpft werden. Brandursache war hierbei, dass Anwohner am Vormittag Gartenabfälle verbrannt, jedoch danach nicht wieder richtig abgelöscht hatten.
FFw Pruchten:
6 Kameraden
 > 1 LF16/12 [1:5]
Brand Datum:
Uhrzeit:
Ort:
28.09.2002
14:45 Uhr
Pruchten
Zeltplatzstr.
[Brand einer Hecke]
Am 28.09. stand Ausbilung "Motorkettensäge" auf dem Dienstplan. Ein ankommender Kamerad erwähnte, dass er auf dem Weg zum Gerätehaus einen brennenden Baum gesehen hat. Da am LF gerade eine kleine Reparatur vom Gerätewart durchgeführt wurde, begaben sich einige Kameraden mit Feuerlöscher, Kübelspritze und Schaufeln zu Einsatzort, welcher ca. 50m vom Gerätehaus entfernt war.
Es brannte eine Hecke und eine eine Kiefer. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Mit dem nachrückenden LF16 wurde die Brandstelle vollständig abgelöscht.
Zu dem Feuer kam es durch einen Gartenkomposter. Dieser hatte sich so stark erhitzt, dass es zum Brandausbruch kam. Dadruch fingen die darüberstehende Kiefer und die Hecke Feuer.
FFw Pruchten:
6 Kameraden
 > 1 LF16/12 [1:5]
Fehlalarm Datum:
Uhrzeit:
Ort:
24.08.2002
19:30 Uhr
Pruchten
Sportplatz
[Feuer am Bahndamm]
Während der Fahrzeugübergabe der Feuerwehren Pruchten und Bresewitz wurde durch die Leitstelle Alarm ausgelöst. Eilig bewegten sich die Kamerden zum Fahrzeug. Die Leitstelle wurde über ein großes Feuer am Bahndamm informiert. Schnell stellte sich heraus, dass es sich dabei um unser eigenes Lagerfeuer handelte, welches von der Landesstraße aus vom RTW des Rettungsdienstes gesichtet wurde.
Für die Besucher unserer Veranstaltung hatte das ganze den Eindruch einer Schoweinlage hinterlassen.
FFw Pruchten:
gesamte Fw. Pruchten und Bresewitz
 > 1 LF16/12
 > 1 TSF
Hilfeleistung Datum:
Uhrzeit:
Ort:
04.07.2002
01:08 Uhr
Pruchten
Badestelle am Bodden
[Vermißte Person im Wasser]
Um 01.08 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Pruchten und Barth alarmiert. Am der Pruchtener Badestelle am Bodden wird eine Person seit mehreren Stunden vermißt. Nach Angaben der Personen vor Ort war der gesuchte zum Baden ins Wasser gegangen und nicht wieder zurückgekehrt. Nach einer Suche von ungefähr einer Stunde wurde die Person durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr stark alkoholisiert im Schilfgürtel gefunden werden. Die weitere Versorgung wurde durch den Rettungsdienst übernommen.
FFw Pruchten:
10 Kameraden
 > 1 LF16/12 [1:8]
FFw Barth:
20 Kameraden
 -1 LF16
 -1 TLF16/25
 -1 VRW
 -1 Boot
Polizei:
 > 2 Streifenwagen
Rettungsdienst:
 > 1 RTW
DGzRS
Hilfeleistung Datum:
Uhrzeit:
Ort:
28.01.2002
22:55 Uhr
Pruchten
Zeltplatzstr.
[Baumsperre]
Auf Grund starken Sturmes wurde ein Baum in der Zeltplatzstraße entwurzelt und versperrte die komplette Straße. Durch die Einsatzkräfte wurde der Baum entfernt. wurde durch den Rettungsdienst übernommen.
FFw Pruchten:
10 Kameraden
 -1 LF8 [1:8]
 -1 TLF8/8[1:0]
Brand Datum:
Uhrzeit:
Ort:
01.01.2002
08:52 Uhr
Pruchten
[Brand mehrerer Rollen Stroh]
Am Neujahrsmorgen kam es zum Brand mehrerer Heuballen. Vermutlich durch Raketen der Silvesternacht wurden diese entzündet. Aufgrund des stark auffrischenden Windes in den Morgenstunden kam es höchstwahrscheinlich zur Brandausbreitung, trotdem die Rollen gepreßten Heus mit Schnee bedeckt waren. Beim Eintreffen standen 4 bis 5 Rollen in Brand. Mit Hilfe des TLF konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden.
FFw Pruchten:
10 Kameraden
 -1 LF8 [1:7]
 -1 TLF8/8[1:1]
Polizei:
 -1 Streifenwagen